Über uns

Wir sind eine Gruppe mehr oder weniger junger Menschen, die auf unterschiedlichen Wegen zueinander gefunden haben. Dabei hatten wir trotz teils unterschiedlicher Ansichten zum Thema Fansein viel Spaß bei den Spielen unseres Vereins, auch wenn die sportliche Situation dies lange Zeit nicht hergab. Nach und nach reifte die Idee eines Fanclubs und am 27. Dezember 2012 wurde im Päffgen Brauhaus die Definitionsmacht Colonia mit sieben Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen.

Das erste und wichtigste Ziel des Fanclubs ist es Spaß miteinander und am Fußball zu haben. Wir besuchen gemeinsam die Heimspiele des FCs und fahren in unterschiedlicher Konstellationen zu den meisten Auswärtsspielen oder schauen diese gemeinsam in der Kneipe. Dabei ist der Fußball für uns eine zu ernste Angelegenheit, als dass wir diesen ohne Humor ertragen könnten. Deshalb ist es uns wichtig nie den Spaß an der Sache zu verlieren und auch ernste Themen mit einem Augenzwinkern zu behandeln. In welcher Form dies mit Leben gefüllt wird, wird die Zukunft zeigen.

Ein weiterer Grundsatz der Definitionsmacht Colonia ist ein diskriminierungsfreies Umfeld. Wir werden um uns herum keine Homophobie, Rassismus, Antisemitismus, Nationalismus oder andere solche Verhaltensweisen dulden. Die einzige Diskriminierung, die wir uns nicht nehmen lassen, ist die Diskriminierung des Gegners in seiner Form als Gegner des 1. FC Köln. Dabei gibt es jedoch klare Grenzen und wir beteiligen uns sicher nicht an Gesängen, wo der Gegner als „Zigeuner“ oder „Ruhrpottkanake“ bezeichnet wird. Auch hier wäre mehr Kreativität und Humor gefragt und sicherlich auch besser geeignet.

Definitionsmacht Colonia, März 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s